Slowling ensemble

 Together infinitely         do you hear colours

Ein Asklepieion als Installation im Alltag. Zur Besinnung an die Notwendigkeit von Ritualen und zur Ausrichtung des allgemeinen Wohlbefindens. Während Slowling wird eine bioenergetische Rückverbindung zum ursprünglichen Zustand des menschlichen Organismus hergestellt. Zenjai Revati formuliert trans-disziplinär multi-sensorische Anwendungen innerhalb dieses eigens entwic-kelten Slowling-Ansatzes. Innerhalb dieses Formats verbindet sich Atmosphärik mit den traditionellen Heilkünste und den neuesten Erkenntnissen der Cutting-Edge-Biomedizin - die wahrscheinliche Medizininform unserer Zukunft.

Eine hyperfluide Erfahrung der Kontemplation und Meditation.

Ein asklepieischer Raum unterstützt erweiternde Bewusstseinszu-stände. Ein klangmedizinisches Feld öffnet sich, um die Wahrneh-mung zu verfeinern, ein Ort, an dem man Einkehr finden kann um vom Prof-anen zurückzutreten. Schicht für Schicht wird geschält.

Bis hin zum Samen gewährend, um ihn erneut aufkeimen zu lassen. Sich von der Neuheit des Unbekannten hin zum Gedeihen im üppi-gen Vertrauen bewegen.